• GELD VERDIENEN IM INTERNET

Im Internet Geld verdienen – Der große Report

Wer möchte es nicht? Im Internet Geld verdienen ist eine wunderbare Sache. Es wird sehr viel darüber geschrieben und gesprochen. Leider werden hier auch extrem viele Unwahrheiten geschrieben und Versprechungen gemacht, dass einem schon übel wird. Es ist aber trotzdem eine extrem grosse Chance für jeden. Erstens ist das Internet gerade erst am Anfang. Die technologien entwickeln sich in rasendem Thempo weiter.

Man kann auf verschieden Arten im Internet Geld verdienen

Doch kommen wir erst mal zu den Chancen die das Internet bietet. Zum einen braucht man so gut wie keine Vorinvestitionen, mit anderen Worten, der Kostenaufwand ist nahezu NULL. Es fallen lediglich Hostingkosten an, diese belaufen sich auf 1 bis 5 € pro Monat. Im Internet Geld verdienen kann also wirklich jeder, wenn man den Kostenaufwand betrachtet.. Dazu kommt, dass man die ganze Welt erreicht, wo geht das? In keinem anderen Business der Welt ist es möglich Weltweit zu agieren ohne weiter Kosten.

Die Arten im Internet Geld verdienen zu können

Man kann im Internet Geld verdienen mit einem eigenen Produkt, oder auch mit fremden Produkten, ja sogar mit gar keinem Produkt. Auf die verschiedenen Arten im Internet Geld zu verdienen gehe ich weiter unten nochmal genauer ein.

Was braucht man um im Internet Geld verdienen zu können?

Als erstes braucht man eine Webseite, diese bekommt man heute sogar kostenlos auf verschiedenen Portalen. Es gibt zig Portale auf denen man eine eigene Webseite zur Verfügung gestellt bekommt. Besser ist natürlich wenn man einen eigenen Webspace hat, auf dem man seine Seite ins Internet stellt. Dann ist man nicht eingeschränkt in den Funktionen. Also als erstes eine Webseite und was dann zwingend benötigt wird ist Traffic. Traffic kommt nicht von allein wie of behauptet oder angenommen. Nach dem Erstellen der Webseite beginnt erst die Arbeit. Die Webseite muss beworben werden und bekannt gemacht werden. Dies geht im Internet ebenso alles ohne Kosten. Meines erachtens gehört noch ein Punkt hinzu der eigentlich immer vergessen wird. Dabei handelt es sich um die innere Einstellung zum Thema im Internet Geld verdienen. Meines erachtens ist das der Grundlegende Baustein ob ein Internet Business funktioniert oder nicht. Immer dann wenn man sich fragt, warum klappt das bei dem und bei mir nicht, sollte man ganz genau auf die Einstellung der Person achten im Internet Geld verdienen zu wollen und ich bin mir sicher man wird einiges daraus lernen können.

Es gibt drei Faktoren die sehr eng zusammenspielen damit Geld im Internet verdienen auch funktioniert:

  1. Die innere Einstellung zum Geld im Internet verdienen.
  2. Die richtige Motivation zum arbeiten zum Geld im Internet verdienen.
  3. Die technischen Kenntnisse zum Geld im Internet verdienen (keine Programmierkenntnisse)

zu 1.) Die innere Einstellung zum Geld im Internet verdienen

Die innere Einstellung zum Geld im Internet verdienen ist wesentlich wichtiger als man vermutet. Denn nur wenn Sie dazu positiv eingestellt sind kommt das Geld auch zu Ihnen. Das lässt sich erkennen in den Texten die Sie verfassen. Da die meisten Informationen unbewusst übermittelt werden, empfindet der Leser Ihrer Texte genau wie sie. Haben Sie also nun eine negative Einstellung zum Geld verdienen, so übermitteln Sie diese auch und der Leser oder möglich Kunde wird sich auch negativ entscheiden. Um also aus Lesern wirklich Käufer zu machen sollten Sie eine postitive Einstellung haben und diese auch auf Ihren Leser übertragen.

zu 2.) Die richtige Motivation zum Geld im Internet verdienen

Die richtige Motivation zum Geld im Internet verdienen ist ebenso eine der drei Säulen zum Erfolg im Internet. Google belohnt kontinuierliches Wachstum Ihrer Webseite. Wenn Sie also einen Blog schreiben, so ist es sehr wichtig, dass Sie regelmässig neue Artikel schreiben und veröffentlichen. Wenn Sie also ein oder zwei Artikel die Woche schreiben ist das für Google deutlich besser als fünf Wochen nichts und dann 10 Artikel auf einmal.

zu 3.) Die technischen Kenntnisse zum Geld im Internet verdienen (keine Programmierkenntnisse)

Die technischen Kenntnisse sind einfacher als man vermutet. Man benötigt keinerlei Programmierkenntnisse. Einen Blog zu installieren ist mit Programmen wie WordPress nur noch eine Angelegenheit von 5 Minuten. Sehr viele der notwendigen Arbeiten sind automatisierbar.

Geld verdienen mit HomePage

1. Geld verdienen mit HomePage durch den Vertrieb von eigenen Produkten.

Der Vertrieb von eigenen Produkten mittels des Internets ist heute einfach nicht mehr weg zu denken. Wenn man die Jugend heute fragt, dann können die sich ein Leben ohne Internet gar nicht mehr vorstellen, die meisten Anwendungen auf dem Handy sind heute Webbasiert und die daraus erzielten Umsätze laufen über das Internet. Geld verdienen mit HomePage ist der bekannteste Weg um sich ein Einkommen aufzubauen, dies kann sogar vollkommen automatisiert ablaufen, wie es in der Infoproduktbranche üblich ist. Das schöne daran ist, dass der Infomarkt erst im entstehen ist und in den kommenden Jahren ein imenses Wachstum erreichen wird. Der Handel mit Informationen und zwar jedweder Art von Informationen nimmt in rasantem Thempo zu, da der Bedarf an Informationen schlicht nicht zu decken ist.

2. Geld verdienen mit HomePage durch Empfehlungen fremder Produkte.

Geld verdienen durch das Empfehlen von fremden Produkten, nennt man Affiliate Marketing oder einfach nur Affiliate. Das ist auch wenn nicht ganz so bekannt, doch der am weitesten verbreitete Weg im Internet mit einer Homepage Geld zu verdienen. Affiliate Marketing ist sicher so beliebt, weil man in der Regel gute Provisionen erhält und mit dem Verkauf und der dazugehörigen Abwicklung nichts zu tun hat. Sondern lediglich eine Empfehlung ausspricht und das war auch schon alles.

3. Geld verdienen mit HomePage durch Klicks auf kostenpflichtige Google Werbung.

Geld verdienen mit einer Homepage durch Klicks auf Google Anzeigen macht eigentlich nur in einem Fall wirklich Sinn. Nur dann wenn man sehr viele Besucher auf der eigenen Seite bereits hat, damit man eine möglichst grosse Anzahl von Klicks auf die Anzeigen von Google erreicht. Die Vergütung durch Google ist aber durchaus manchmal sehr lukrativ, bei Seiten die sich mit Versicherungen beschäftigt z.B. kann sich das mehr als lohnen, denn die Klickpreise sind in dem Thema besonders hoch und so kann da auch schnell eine gute Nebeneinnahme entstehen. Meiner Meinung nach sollte es sich aber bei diesem Weg immer um ein Zubrot handeln, dass man natürlich mitnehmen kann, denn die Wirtschaftlichkeit einer HomePage ist bedeutend höher, wenn man eigene oder fremde Produkte bewirbt und vermarktet.

4. Geld verdienen mit HomePage durch Vermietung von Werbeflächen.

Geld verdienen mit der eigenen HomePage durch Vermietung von Werbeflächen setzt vorraus, dass die HomePage schon gut besucht ist. Es sind nur gute Preise zu erzielen, wenn die HomePage entsprechend besucht ist. Hierbei gilt es abzuwägen ob die zusätzlich generierten Einnahmen, die in manchen Fällen sehr beachtlich sind und einige Tausend Euro betragen können, mit den weiter geleiteten Kunden sich decken oder man doch eher einen Verlust dadurch hat, weil mit einem Verkauf eines eigenen Produktes mehr Einnahmen erzielt werden könnten. Das muss man ausprobieren. Man kann natürlich eine HomePage so erstellen mit der Absicht die begehrten Werbeplätze so teuer wie möglich zu vermieten.

Weitere Blogbeiträge:

Tracking Pixel